13.01.2022     Wiederaufnahme des Trainingsbetriebes für alle Altersklassen

Im Zuge der ab dem 14.01.2022 geltenden Corona-Notfallverordnung ist der Vereinssport endlich wieder für Kinder und Jugendliche bis zum vollendeten 18. Lebensjahr sowie für Erwachsene möglich. Für die erwachsenen Mitglieder/Sportfreunde gilt hierbei die 2Gplus-Regel. Nur wer diese Voraussetzungen erfüllt, erhält Zutritt zur Halle und damit zum Training/Wettkampf. Der Nachweis ist auf Verlangen vorzulegen (keine Selbsttests). Wir bitten dringend um Einhaltung der Regelungen.

Anja Züfle - Leiter Spielbetrieb

XXXXXXXXXX

Hallo Sportfreunde,

nachdem bereits einige Rückfragen kamen, hier nochmal eine Klarstellung zur 2Gplus-Regel.

Die Nutzung unserer Sporthalle ist nur unter Einhaltung der 2Gplus-Regel möglich. Das heißt, der Zugang zur Halle bzw. die Teilnahme am Training/Wettkampf bleibt auf Genese und Geimpfte beschränkt, jedoch müssen diese zusätzlich einen tagesaktuellen negativen Test nachweisen können (Schnelltest nicht älter als 24 Stunden oder PCR-Test nicht älter als 48 Stunden - ein Selbsttest ist nicht ausreichend).

Von der Testpflicht sind folgende Personenkreise ausgenommen:

  • geboosterte Personen
  • Kinder bis zur Vollendung des 6. Lebensjahres
  • Personen für die keine Impfempfehlung der Ständigen Impfkommission vorliegt
  • Personen, die über einen vollständigen Impfschutz verfügen und zusätzlich einen Genesenennachweis vorweisen können
  • vollständig Geimpfte, deren letzte Einzelimpfung mindestens 14 Tage und maximal drei Monate zurückliegt.

Kontaktbeschränkungen bestehen keine.

Diese Regelungen gelten vorerst bis zum 06.02.2022. Über mögliche Änderungen halten wir Euch auf dem Laufenden.

Wir hoffen, wir konnten nunmehr alle Unklarheiten beseitigen. Wenn doch noch offene Fragen bestehen sollten, meldet Euch.

Mit sportlichen Grüßen

Jürgen Kalbitz

Vorsitzender BV Zwenkau 64 e.V.