19.11.2022     Freud und Leid liegen nah beieinander

Am 19.11.2022 empfing unsere 1. Mannschaft die DHfK bzw. Großenhain zum Heimspiel in unserer Halle.
Mit der Absicht, die Tabellenspitze zu verteidigen, gingen wir ins Vormittagsspiel. Nach Siegen im Damendoppel und 1. Herrendoppel mussten wir das 2. Herrendoppel verletzungsbedingt (Knieverletzung bei Axel) abgeben.

Anja Züfle

XXXXXXXXXX

19.11.2022 21. Laurentiuscup wieder voller Erfolg

Nach zweijähriger Pause konnten wir in diesem Jahr wieder unseren Laurentiuscup durchführen. Zur 21. Auflage unseres Turniers fanden 40 Badmintonfreunde (überwiegend Hobbyspieler) den Weg in die Stadthalle in Zwenkau.

Anja Züfle

XXXXXXXXXX

01.11.2022 Nachwuchs weiterhin auf Erfolgskurs

Am letzten Ferienwochenende machten sich fünf unserer Nachwuchsspieler auf den Weg nach Eggenstein-Leopoldshafen, um sich mit den stärksten Spielern der Bundesländer Sachsen, Bayern und Baden-Württemberg zu messen. Gespielt wurden alle drei Disziplinen jeweils in den Altersklassen U13, U15, U17 und U19.

Anja Züfle

XXXXXXXXXX

24.09.2022 Sachsenmeister kommen aus 

Am 24.09.2022 fand in der Landeshauptstadt Dresden die Sachenmeisterschaft der Altersklassen U13 und U15 statt. Vertreten wurde der BV Zwenkau dabei von Rosalie Huppert, Marieke Remiger und Charly Klein in der U15 sowie von Finn Dimmer, Ole Finck, Laura Naumann und Anja Krause in der U13.
Laura und Finn sicherten sich im Mix, der zuerst ausgespielten Disziplin, einem sehr guten 3. Platz. Anja erspielte sich mit ihrem Partner Luis Grundmann (SG Gittersee) in einem spannenden Finalspiel über drei Sätze den 1. Platz.

Anja Krause/Anja Züfle

XXXXXXXXXX

25.09.2022   3.
Mannschaft erobert Tabellenführung

Am 24.09.2022 ging dann auch für unsere 3. Mannschaft die Saison in der Kreisklasse endlich los.
Unsere Spieler mussten auswärts gegen die 1. Mannschaft des TSV Leipzig 76 ran. Mit einem deutlichen 5:3-Erfolg liegen wir nach Spieltag 1 an der Tabellenspitze.
Bereits am 10.09.2022 traf unsere 2. Mannschaft in ihrem ersten Spiel der Saison in der Kreisliga auf die 3. Mannschaft des Leipziger SV Südwest. Mit einem 5:3-Sieg gelang unserer 2. Mannschaft ebenfalls ein souveräner Einstieg in die neue Saison.
So kann es gern weitergehen.                                             

Anja Züfle

XXXXXXXXXX

10.09.2022      1. Mannschaft erlebt Traumstart in die neue Saison

Am 10.09.2022 hieß es für unsere 1. Mannschaft in der Sachsenklasse Start der neuen Saison.
In Bestbesetzung und bei Heimvorteil trafen unsere Sportfreunde im Vormittagsspiel auf Freiberg. Wir entschieden alle acht Spiele souverän und ohne Satzverlust für uns. Mit einem klaren 8:0-Sieg war der Einstand damit perfekt gelungen.
Am Nachmittag empfingen wir dann den BC Stollberg/Niederdorf, der sich vormittags bereits gegen Markkleeberg geschlagen geben musste. Auch hier zeigten unsere Spieler all ihr Können und gewannen dieses Spiel ebenfalls deutlich mit 8:0. Damit war die Tabellenführung gesichert.
Im Oktober geht es dann nach Dresden. Drücken wir die Daumen, dass der Erfolg anhält.

Anja Züfle

XXXXXXXXXX

10./11.09.2022 Überraschungssieger bei Süd-Ost

Am 10.09./11.09.2022 fand in Augsburg das Süd-Ostdeutsche Ranglistenturnier in den Altersklassen U15 bis U19 statt. Die Sportlerinnen des BV Zwenkau 64 reisten schon am Freitagabend an. Doch viel Zeit blieb nicht, da am nächsten Morgen schon um 9:00 Uhr das Turnier in der gut gefüllten Anton Bezler Sporthalle begann.
Für den Badmintonverein Zwenkau 64 traten Anja Krause, Laura Naumann, Marieke Remiger und Rosalie Huppert an. Die Sportlerinnen spielten in allen drei Disziplinen, also Mädcheneinzel, Mädchendoppel und Mix. Das breite Teilnehmerfeld war traditionell stark einzuschätzen, da Sportschüler, Nationalspieler und auch sehr gute Großstadtvereine wie der OSC München, die SG Gittersee aus Dresden und der TSV 1846 Nürnberg teilnahmen.
Anja und Laura konnten sich in einem breiten Teilnehmerfeld von 25 Badmintonspielerinnen in der für sie höheren Altersklasse U15 im Mädcheneinzel gut behaupten. Rosalie und Marieke erreichten Platz neun bis zwölf, da die Plätze auf Grund der Zeit nicht ausgespielt wurden. Im Mädchendoppel erreichten Anja und Laura Platz neun.


Rosalie Huppert